Alle nutzen Handys, niemand will Antennen

21. Dezember 2016|Kolumne Nidwaldner Zeitung, Kolumnen|

Mit den neuen Technologien gelangen unsere Mobilfunknetze an ihre Grenzen - innerhalb der letzten acht Jahre hat sich das Datenvolumen verhundertfacht! Die Motion „Modernisierung der Mobilfunknetze raschestmöglich sicherstellen“ verlangte aus diesem Grund, dass die Grenzwerte erhöht werden dürfen, die heute markant unterhalb der WHO-Richtlinien liegen und bedeutend [...]

Autofahrer sollen erst mit 75 zur Kontrolle

15. Juli 2016|Kolumnen|

Für viele ältere Autofahrer ist es eine unnötige Schikane: Mit Erreichen des siebzigsten Lebensjahres müssen sie alle zwei Jahren zur ärztlichen Kontrolle. Das will eine parlamentarische Initiative ändern, die sich für eine „Heraufsetzung der periodischen vertrauensärztlichen Kontrolluntersuchung für Senioren-Autofahrer vom 70. Auf das 75. Lebensjahr“ einsetzt und [...]

Weg frei für Unternehmenssteuerreform und Regulierung der Schwäne

17. Juni 2016|Kolumne Nidwaldner Zeitung, Kolumnen|

In meiner dritten Session erwartete mich einmal mehr ein reich befrachtetes Programm. Dabei waren für unser Land richtungsweisende Weichenstellungen wie die Unternehmenssteuerreform III, der überfällige Rückzug des EU-Beitrittsgesuchs und die Armeebotschaft 16, aber auch Entscheide zur Heraufsetzung der periodischen Kontrolluntersuchung für ältere Autofahrer oder zur Lockerung des [...]

Wolf im Schafspelz

15. April 2016|Kolumnen|

Als in der letzten Session über die Walliser Standesinitiative debattiert wurde, welche die Wölfe in der Schweiz zum Abschuss freigeben wollten, war vielerorts lautes Geheul zu vernehmen. Machen wir uns kurz auf eine Spurensuche: Bereits 2014 wurde im Ständerat der Motion von Stefan Engler zugestimmt, die den [...]

Taktisches Politisieren

15. Januar 2016|Kolumnen|

Ich nutzte meine erste Session im Bundeshaus auch dazu, mich mit den Gepflogenheiten vertraut zu machen. Dazu gehört, dass das Schweizerische Zweikammersystem eine andere Art des Politisierens ermöglicht als etwa ein Landrat. Das zeigte die Budgetdebatte und der Kampf um die Direktzahlungen an unsere Bauern sehr anschaulich. [...]