Herzlich Willkommen!

Ich freue mich, dass Sie meine Website besuchen. Hier erfahren Sie regelmässig Interessantes über meine politischen Schwerpunkte und mein Engagement.

Kolumnen:

Mehr Energie und weniger CO2

Ein Rettungsschirm für grosse Energiekonzerne, eine Reduktion der Treibhausgas-Emissionen auf «Netto Null» bis 2050, ein Impulsprogramm über 3.2 Milliarden Franken für den Ersatz fossiler Heizungen und die Förderung neuer Technologien, eine Solar-Offensive in noch nie dagewesenen Ausmass – im Zuge der Energiekrise ist in der Herbstsession des Bundesparlaments Handeln das Gebot der Stunde. Plötzlich ist vieles möglich, was vor Kurzem noch undenkbar war. Alles paletti also? Ich verspüre einen starken Zwiespalt. Einerseits unterstütze ich die Beschleunigung von Massnahmen für eine kurzfristige Mehrproduktion – gerade bei der Fotovoltaik, die von allen gängigen erneuerbaren Technologien die kürzesten Planungs-, Projektierungs- und Bauzeiten aufweist. Darum ist die zeitnahe Realisierung alpiner Solarkraftwerke im grossen Stil sinnvoll. Auch, weil stark vereinfachte Bewilligungsverfahren die Verhinderungstaktik der Umweltverbände aushebeln und das Gesetz bis 2025 befristet ist. Ein echter Fortschritt. Und [...]

RAUS. Aber richtig …

In der Sommersession lehnte der Ständerat eine Motion von Werner Salzmann ab, der damit die Vorschriften des RAUS-Programm für das Berggebiet ab Bergzone 1 und die heutige Regelung mit fixen Daten für eine schweizweit einheitliche Weidezeit vom 1. Mai bis 31. Oktober praxistauglicher ausgestalten wollte. Denn es ist offensichtlich, dass der Frühling – und damit die Möglichkeit, die Kühe auf die Weide zu lassen – nicht im ganzen Land und schon gar nicht in allen Höhenlagen am gleichen Tag beginnt; auch der Herbst hält im Berggebiet bedeutend früher Einzug als im Mittelland. Darum sollte der Weidezeitpunkt ab der Bergzone 1 so angepasst werden, dass – wenn im Mai und im Oktober vegetations- oder wetterbedingt kein Weidegang möglich ist – mit 13 statt 26 Auslauftagen pro Monat die Bestimmungen von RAUS bloss anteilsmässig [...]