Herzlich Willkommen!

Ich freue mich, dass Sie meine Website besuchen. Hier erfahren Sie regelmässig Interessantes über meine politischen Schwerpunkte und mein Engagement.

Kolumnen:

Heilige Kuh auf dem Weg zur Schlachtbank?

Der Ständerat sprach sich in der Wintersession überraschend für eine vorsichtige Lockerung des Gentech-Moratoriums aus, das 2005 in einer Volksinitiative angenommen und seither vom Parlament wiederholt verlängert wurde. Der Stichentscheid des Präsidenten führte nun zur Kehrtwende und ermöglicht einen ersten Schritt aus der Gentech-Blockade. Die Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur (WBK) hatte der kleinen Kammer beantragt, die neuen Genom-Editierungsverfahren – wie beispielsweise die als Genschere bekannte CRISPR/Cas-Methode – vom Moratorium auszunehmen und damit das Denkverbot in diesem vielversprechenden Bereich zu beenden, der das Potenzial hat, den Einsatz von Pestiziden und das Ertragsausfallrisiko für unsere Bauern stark zu minimieren. Unter den Schweizer Forschenden besteht der Konsens, dass gentechnisch veränderte Pflanzen kein höheres Risiko darstellen als herkömmliche und die Aufweichung des Gentech-Moratoriums deshalb wünschenswert ist. Ungeachtet dessen bezeichnen Bauernverbandspräsident Markus Ritter und die [...]

Fromme Wünsche

Obwohl es im Vorfeld noch ganz entspannt aussah und ich mir eine „normale“ Session erhoffte, machte Corona auch den eidgenössischen Räten wieder einen Strich durch die Rechnung – steigende Fallzahlen sorgten für Maskenpflicht, einen Plexiglaswald und eine komische Stimmung im Bundeshaus. Weil das Virus so vieles unvorhersehbar macht und auch der weitere Verlauf der Session noch unklar ist, während ich diese Zeilen verfasse, kommt meine Kolumne diesmal als Wunschkonzert ans Christkind daher. Von ihm wünsche ich mir dass der Bundesrat erkennt, dass uns Covid noch Jahre begleiten wird und einen zukunftsgerichteteren, mutigeren Umgang damit entwickelt. dass die in unserem Land verordneten Corona-Massnahmen nicht immer mit jenen in den Nachbarländern verglichen und dadurch legitimiert werden: Es bringt nichts, das Schlechte mit dem noch Schlechteren zu vergleichen! dass der Nationalrat dem überraschenden Entscheid des [...]