Wahl im Landesinteresse

3. Oktober 2017|Kolumne Nidwaldner Zeitung, Kolumnen|

Die Herbstsession 2017 stand medial ganz im Zeichen der Bundesratsersatzwahl für Didier Burkhalter. Wenn ich in den vergangenen drei Monaten Zeitungen las oder Fernsehen schaute, dann wurde mir das Gefühl vermittelt, dass wir auf einen Thriller zusteuerten – die drei offiziellen FDP-Kandidaten wurden durchleuchtet und es wurde [...]

Wer ernten will, muss säen

16. August 2017|Kolumnen|

In der letzten Kolumne schrieb ich über die schwierigen Zeiten, welche die Bauern in unserem Land durchleben. Ich forderte, dass die Politik längerfristiges Denken fördern sollte. Genau darum geht es mir auch heute, aber in Bezug auf unsere Altersvorsorge. Wir werden bei immer besserer Gesundheit älter und [...]

NW-Initiative zeigt Wirkung

20. Juni 2017|Kolumne Nidwaldner Zeitung, Kolumnen|

Im Ständerat war in der Sommersession die Nidwaldner Standesinitiative „Teilrevision des Bundesgesetzes über Ergänzungsleistungen zur AHV und IV“ traktandiert. Das Anliegen aus meinem Heimatkanton war jedoch bereits im Vorfeld der Ratsdebatte zum Scheitern verurteilt – aber nicht etwa, weil es unberechtigt gewesen wäre, im Gegenteil. Warum war [...]

Landwirte unter Druck

20. April 2017|Kolumnen|

Schweizer Bauern erleben schwierige Zeiten. Die Preise für Milch und Schweinefleisch sind am Boden, der Druck durch Billigimporte aus dem Ausland ist horrend. Viele kommen nur mit einem Zweitjob über die Runden, leiden unter der Arbeitslast und Existenzängsten. Die 2,8 Milliarden Franken Direktzahlungen des Bundes sind zwar [...]

Medienvielfalt sichern

21. März 2017|Kolumne Nidwaldner Zeitung, Kolumnen|

In den vergangenen Wochen sorgte wieder einmal die Billag für Schlagzeilen – so auch diese Session im Parlament. Ab 2019 soll nicht mehr sie, sondern die Firma Serafe die Radio- und TV-Gebühren in unserem Land einziehen. Haben die Initianten der No-Billag-Vorlage ihr Ziel „Bye Bye Billag“ also [...]

Alle nutzen Handys, niemand will Antennen

21. Dezember 2016|Kolumne Nidwaldner Zeitung, Kolumnen|

Mit den neuen Technologien gelangen unsere Mobilfunknetze an ihre Grenzen - innerhalb der letzten acht Jahre hat sich das Datenvolumen verhundertfacht! Die Motion „Modernisierung der Mobilfunknetze raschestmöglich sicherstellen“ verlangte aus diesem Grund, dass die Grenzwerte erhöht werden dürfen, die heute markant unterhalb der WHO-Richtlinien liegen und bedeutend [...]

Weniger Geld für die gleiche Arbeit?

25. Oktober 2016|Kolumnen|

In der Herbstsession wurde im Ständerat um den Bundeshaushalt gerungen. Damit die Schuldenbremse auch nur annähernd eingehalten werden kann, schlug der Bundesrat ein „Stabilisierungsprogramm 2017-2019“ vor, das über 3 Jahre verteilt Einsparungen in der Höhe von 2,7 Milliarden Franken bewirken soll. Kürzungen waren querbeet vorgesehen, sie reichten von [...]

Autofahrer sollen erst mit 75 zur Kontrolle

15. Juli 2016|Kolumnen|

Für viele ältere Autofahrer ist es eine unnötige Schikane: Mit Erreichen des siebzigsten Lebensjahres müssen sie alle zwei Jahren zur ärztlichen Kontrolle. Das will eine parlamentarische Initiative ändern, die sich für eine „Heraufsetzung der periodischen vertrauensärztlichen Kontrolluntersuchung für Senioren-Autofahrer vom 70. Auf das 75. Lebensjahr“ einsetzt und [...]

Weg frei für Unternehmenssteuerreform und Regulierung der Schwäne

17. Juni 2016|Kolumne Nidwaldner Zeitung, Kolumnen|

In meiner dritten Session erwartete mich einmal mehr ein reich befrachtetes Programm. Dabei waren für unser Land richtungsweisende Weichenstellungen wie die Unternehmenssteuerreform III, der überfällige Rückzug des EU-Beitrittsgesuchs und die Armeebotschaft 16, aber auch Entscheide zur Heraufsetzung der periodischen Kontrolluntersuchung für ältere Autofahrer oder zur Lockerung des [...]